Cookie Policy

COOKIE-RICHTLINIE

Gültig ab: 1. April 2022

ASICS und Drittanbieter verwenden Cookies und ähnliche Technologien in den ASICS-Onlinediensten (einschließlich Websites und mobile Apps), um die Dienste zu betreiben und die Benutzererfahrung zu verbessern. Beispiele für diese Technologien sind Cookies, Pixel-Tags, Skripte, statistische Kennungen und Kennungen für mobile Werbung (im Folgenden gemeinsam als „Cookies“ bezeichnet). ASICS und seine Drittanbieter verwenden Cookies für eine Vielzahl von Zwecken, unter anderem zur Berechnung von Webstatistiken und zur Bereitstellung von sozialen Medien oder interessenbasierten Werbedienstleistungen.

Diese Cookie-Richtlinie findet Anwendung, wenn Sie ein Besucher aus der Europäischen Union (EU), dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), der Schweiz oder Großbritannien sind. Für Besucher von außerhalb dieser Gebiete siehe die Cookie-Richtlinien für Nicht-EWR-Gebiete.

In dieser Cookie-Richtlinie erhalten Sie Informationen über die Cookies, die wir und unsere Drittanbieter in ASICS-Onlinediensten nutzen, die Gründe für ihre Nutzung und darüber, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten können. Diese Richtlinie gilt nur für diejenigen Websites und mobilen Anwendungen, die einen Link zu dieser Richtlinie enthalten, darunter www.asics.com, www.onitsukatiger.com, www.runkeeper.com, id.asics.com und studio.asics.com. Für andere von ASICS und unseren Konzerngesellschaften verwaltete Onlinedienste können andere Cookie-Richtlinien gelten.

Weitere Informationen dazu, wie ASICS Daten in Verbindung mit den Diensten erhebt, verwendet und teilt, erhalten Sie in unserer Online-Datenschutzrichtlinie. Bei Fragen zu dieser Cookie-Richtlinie wenden Sie sich bitte an das hier angegebene ASICS-Unternehmen: FRAGEN ZUM DATENSCHUTZ.

WELCHE COOKIES WERDEN IN DEN ONLINEDIENSTEN VON ASICS VERWENDET?

Wir und Drittanbieter können eine Vielzahl von Cookies und anderen (Tracking)-Technologien, die aktuell oder zukünftig entwickelt werden, in Verbindung mit unseren Onlinediensten einsetzen, einschließlich:

Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Computer in Ihrem Webbrowser speichert. Durch ein Cookie können die Dienste erkennen, ob Sie eine Website schon einmal besucht haben, sowie Benutzerpräferenzen und andere Informationen speichern. Cookies können auch Ereignisse im Zusammenhang mit den Aktivitäten Ihres Geräts auf unseren Diensten (und in einigen Fällen Drittanbieterdiensten) aufzeichnen, einschließlich der besuchten Seiten, der aufgerufenen Produkte, der Bestellhistorie und Datum und Uhrzeit der Browsersitzung. Außerdem können sie Informationen über Ihr Gerät (z. B. Browsertyp, Gerätetyp, Betriebssystem, Version, IP-Adresse) und Ereignisse im Zusammenhang mit Adserving-Aktivitäten aufzeichnen, beispielsweise die Anzahl der auf Ihrem Gerät angezeigten Werbeanzeigen und die angeklickten Werbeanzeigen.

  • Erstanbieter-Cookies werden von uns platziert. Sie können Ihre Interneterfahrung effizienter gestalten. Zum Beispiel helfen sie uns dabei, uns an Folgendes zu erinnern:
    • Artikel in Ihrem Warenkorb;
    • Ihren Anmeldenamen und
    • Ihre Präferenzen, z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder Ihren Standort.
  • Drittanbieter-Cookies werden von einem anderen Unternehmen als unserem platziert. Zum Beispiel können wir mit einem Werbenetzwerk zusammenarbeiten, um einige der Werbeanzeigen, die Sie sehen, für Sie einzublenden. Wir können auch mit Unternehmen zusammenarbeiten, um personalisierte Produktempfehlungen bereitzustellen, die auf Trends sowie auf Ihrem Browser- und Bestellverlauf auf unseren Apps oder Websites (und gelegentlich Drittanbieter-Apps oder -Websites) basieren. Es ist auch möglich, dass wir mit einem Analytics-Unternehmen zusammenarbeiten, um zu verstehen, wie Benutzer mit unseren Diensten interagieren. Diese „Drittanbieter“-Unternehmen können ebenfalls Cookies in Ihrem Browser platzieren, um Ihr Verhalten im Zeitverlauf zu verstehen.

Pixel-Tags. Ein Pixel-Tag oder Web Beacon ist ein kleiner Softwarecode-String, der eine grafische Bildanforderung auf einer Webseite oder in einer E-Mail repräsentiert. Dem Pixel-Tag oder Web Beacon muss nicht notwendigerweise ein sichtbares grafisches Bild zugeordnet sein, und das Bild ist oft so gestaltet, dass es mit dem Hintergrund einer Webseite oder E-Mail verschmilzt. Es kann zur Übermittlung von Informationen, einschließlich ggf. personenbezogenen Daten, in eine Webseite oder E-Mail eingebettet sein. Pixel-Tags können für viele Zwecke eingesetzt werden, einschließlich um Berichterstattung zum Datenverkehr, zur Anzahl einzelner Besucher, Berichterstattung und Audits zu Werbung zu erhalten und um festzustellen, ob ein Benutzer eine bestimmte E-Mail geöffnet hat.

Mobile Kennungen. Wir und Drittanbieter können mobile Kennungen verwenden, um Informationen über Ihre Nutzung der Dienste auf Mobilgeräten zu erheben. Zum Beispiel liefern die meisten modernen Mobilgeräte (iOS 6, Android 2.3 und Windows 10 und höher) mobile Werbekennungen. Dabei handelt es sich um zufällig generierte alphanumerische Codes, die mit Ihrem Gerät verbunden sind; Mobilgeräte enthalten oft Optionen zum Zurücksetzen der Kennung und zum Abmelden (Opt Out) von interessenbasierter Werbung. Diese Kennungen haben je nach Betriebssystem andere Namen. So werden sie zum Beispiel in Android-Geräten als Advertising IDs und in iOS-Geräten als Identifiers for Advertisers (IDFA) bezeichnet. Diese Technologien und andere mobile Kennungen können verwendet werden, um zu überwachen, wie mobile Anwendungen auf einem bestimmten Gerät verwendet werden.

Statistische Kennungen. Wir und unsere Drittanbieter können statistische Kennungen anhand von technischen Informationen erstellen, die wir mit Cookies und anderen Tracking-Mechanismen (z. B. Betriebssystem, User Agent String, IP-Adresse, Browserverlauf und ähnliche Informationen) erhoben haben. Diese statistischen Kennungen werden mit einem Algorithmus erstellt, der Informationen über Ihren Computer oder Ihr Gerät verwendet. Durch diese Informationen wird Ihr Computer oder Gerät so eindeutig, dass wir oder unsere Drittanbieter mit einer angemessenen Wahrscheinlichkeit feststellen können, dass es sich um den gleichen Computer bzw. das gleiche Gerät handelt. Diese Daten werden unter anderem eingesetzt, um die Relevanz der auf Ihrem Gerät angezeigten Werbeanzeigen zu erhöhen.

WIE NUTZEN DIE ASICS-ONLINEDIENSTE COOKIES?

ÜBERSICHT ÜBER COOKIES

Unten finden Sie eine Liste der Cookies, die wir in den ASICS-Onlinediensten verwenden, und zwar unabhängig davon, ob es sich um ein Erst- oder Drittanbieter-Cookie handelt, welche personenbezogenen Daten diese Cookies erheben und wie lange sie gespeichert werden. Diese Liste bietet eine Übersicht über die funktions-, Leistungs- und Analyse-Cookies sowie über Targeting-, Marketing- und Social-Media-Cookies.

FUNKTIONSBEZOGENE COOKIES

Diese Cookies sind erforderlich, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website sicherzustellen, und daher auf „immer aktiv“ gesetzt. Sie werden oft als Reaktion auf Handlungen Ihrerseits gesetzt, die auf eine Serviceanfrage hinauslaufen, z. B. das Festlegen Ihrer (Datenschutz-)Einstellungen, das Erinnern an Artikel in Ihrem Warenkorb, Anmeldungen oder das Ausfüllen von Formularen.

Darüber hinaus werden Cookies für Analysezwecke gesetzt, um den Websiteverkehr zu messen und so die Funktionsweise der Website bewerten zu können. In dieser Kategorie platzieren wir nur analysebezogene Cookies, die nur wenig bzw. keine Auswirkungen auf Ihre Privatsphäre haben, z. B. Google Analytics mit datenschutzfreundlichen Einstellungen (anonymisierte IP-Adresse, keine Datenfreigabe an Google usw.); anderenfalls werden wir Ihre vorherige Zustimmung einholen.

  • Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Benachrichtigung über diese Cookies erhalten oder dass Cookies blockiert werden; in diesem Fall funktionieren einige Teile der Website aber möglicherweise nicht richtig.

LEISTUNGS- UND ANALYSE-COOKIES

Mit diesen Cookies können wir die Zielgruppe unserer Website messen und analysieren und so die Leistung unserer Websites verbessern. Durch sie erfahren wir, welche Seiten am beliebtesten und unbeliebtesten sind und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Dank Cookies ist es uns auch möglich, die Geschwindigkeit, in der wir Ihre Anfrage bearbeiten, zu erhöhen, sodass wir uns Ihre ausgewählten Website-Einstellungen merken können. Sie helfen uns außerdem dabei, Probleme von Benutzern auf der Website zu identifizieren. Wir uns unsere Drittanbieter setzen Leistungs- und Analyse-Cookies nur, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben, dies zu tun. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie die nachfolgenden Anweisungen befolgen. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren dieser Cookies zu schlecht auf Sie zugeschnittenen Empfehlungen und langsamen Website-Einstellungen führen kann.

TARGETING-, MARKETING- UND SOCIAL-MEDIA-COOKIES

Mit diesen Cookies können wir Ihre Benutzererfahrung noch persönlicher gestalten und Ihnen bestimmte Produkte empfehlen. Unter anderem tun wir dies basierend auf Ihrem Verhalten auf der ASICS-Website auf allen von Ihnen verwendeten Geräten.

Des Weiteren erheben diese Cookies Daten, um Werbeanzeigen an Ihre Interessen anzupassen. Sie können von uns oder unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können auch verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbeanzeigen auf unseren oder anderen Websites anzuzeigen.

Mit Social-Media-Cookies können Sie sich mit Ihren sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und LinkedIn) verbinden und Inhalte von unserer Website aus über soziale Medien teilen. Sofern Sie dem zustimmen, erfassen diese sozialen Medien außerdem Ihr Verhalten auf unseren Websites und Apps, um auf ihren Plattformen gezielter Artikel, Werbeanzeigen und Videos für Sie anzeigen zu können.

Wir und unsere Drittanbieter setzen Targeting-, Marketing- und Social-Media-Cookies nur, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben, dies zu tun. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie die nachfolgenden Anweisungen befolgen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen weniger gezielte Werbung angezeigt wird, wenn Sie diese Cookies blockieren.

WIE KANN ICH MEINE COOKIE-EINSTELLUNGEN VERWALTEN? WIE KANN ICH COOKIES BLOCKIEREN ODER LÖSCHEN?

Wenn Sie nicht möchten, dass ASICS oder Drittanbieter auf Ihrem Gerät Cookies speichern, die Daten in Bezug auf Ihre Online-Aktivitäten erheben und verwenden, können Sie bestimmte Präferenzen geltend machen. Nutzen Sie dazu das Cookie Preference Center, das Sie in der Fußzeile der Website unter „Manage Cookie“ (Cookie verwalten) finden. Sie können auch hier klicken, um an das Privacy Reference Center weitergeleitet zu werden und Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen.

Außerdem können Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass Sie eine Warnung erhalten, bevor bestimmte Cookies gespeichert werden, und Ihre Einstellungen so anpassen, dass Ihr Browser die meisten Cookies oder nur Cookies von bestimmten Drittanbietern ablehnt. Das Löschen von bereits gespeicherten Cookies ist ebenfalls möglich, kann aber dazu führen, dass in unserem Privacy Preference Center oder bei Drittanbietern getroffene Auswahlen überschrieben werden.

Hinweis: Unabhängig davon, ob Sie unser Privacy Preference Center oder andere Tools zur Steuerung von Cookies verwenden, müssen Sie Ihre Einstellungen für jeden Browser und jedes Gerät, das Sie verwenden, ändern. Um Ihre Auswahl hinsichtlich interessenbasierter Werbung geltend zu machen, müssen Sie die unten in „Wie kann ich bestimmten Analysen und interessenbasierter Werbung widersprechen?“ beschriebenen Opt-Out-Auswahlmöglichkeiten nutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die ordnungsgemäße Funktionsweise unserer Dienste garantieren können, wenn Sie keine Cookies akzeptieren möchten. Es kann sein, dass mehrere Funktionen Ihnen nicht zur Verfügung stehen oder dass Sie bestimmte Teile der Dienste überhaupt nicht anzeigen können.

Die Verfahren zum Ändern Ihrer Browsereinstellungen sowie zum Blockieren oder Löschen von Cookies sind je nach Browser unterschiedlich. Nutzen Sie bei Bedarf die Hilfefunktion Ihres Browsers oder klicken Sie auf einen der Links unten, um direkt zur Benutzeranleitung für Ihren Browser zu gelangen.

Die Browsereinstellungen wirken sich nicht auf Apps aus. Sie können die Werbekennungen auf Ihrem Mobilgerät auch in Ihren Geräteeinstellungen zurücksetzen. iOS-Benutzer können dies über „Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Ad-ID zurücksetzen“ tun. Android-Benutzer gehen in den Einstellungen auf „Google > Werbung > Werbe-ID zurücksetzen“. Diese Kontrollen funktionieren ähnlich wie das Löschen von Cookies in einem Browser – das Gerät ist schwerer mit vergangenen Aktivitäten in Verbindung zu bringen, eine Nachverfolgung ist aber anhand der neuen Werbekennung weiterhin möglich.

WIE KANN ICH BESTIMMTEN ANALYSEN UND INTERESSENBASIERTER WERBUNG WIDERSPRECHEN?

Sie können sich von Google Analytics’ Nutzung von Cookies für Analysezwecke abmelden, indem Sie https://tools.google.com/dlpage/gaoptout besuchen.

Unsere Dienste ermöglichen es dritten Tracking-Mechanismen, die die Daten im Zeitverlauf und über nicht verbundene Websites und Mobilanwendungen hinweg erheben, Ihre Interessen besser zu verstehen und Ihnen relevantere Werbung anzuzeigen. Dies wird auch als „interessenbasierte Werbung“ bezeichnet. Beispielsweise können wir und Drittanbieter (z. B. Werbenetzwerke und andere Werbeunternehmen) die Tatsache, dass Sie unsere Dienste besucht und Interesse an bestimmten ASICS-Produkten gezeigt haben, nutzen, um Ihnen relevante Online-Werbeanzeigen für ASICS oder andere Produkte auf Websites und Mobilanwendungen anzuzeigen, die nicht von ASICS stammen. Sie können sich von der interessenbasierten Werbung einiger Dritter in Webbrowsern und Mobilanwendungen abmelden. Befolgen Sie dazu die Anweisungen unten oder nutzen Sie das Cookie Preference Center, das Sie in der Fußzeile der Website unter „Manage Cookie“ (Cookie verwalten) finden. Bitte beachten Sie, dass die Abmeldung nur für den spezifischen Browser bzw. das spezifische Gerät gilt, über den/das Sie sich abmelden. Daher müssen Sie sich auf allen Browsern und Geräten gesondert abmelden. Wenn Sie Ihre Cookies oder mobilen Kennungen zurücksetzen, den Browser wechseln oder ein anderes Gerät verwenden, funktionieren Opt-Out-Cookies oder -Tools möglicherweise nicht mehr und Sie müssen sich erneut abmelden. Ferner gilt: Auch wenn Sie sich von interessenbasierter Werbung eines Dritten abmelden, bekommen Sie weiterhin Werbung von uns angezeigt; die Werbeanzeigen werden aber weniger relevant für Sie oder Ihre Interessen sein.

Einige interessenbasierte Werbeunternehmen bieten Verbrauchern durch die folgenden Selbstregulierungsprogramme der Branche eine Wahl an:

Sie können auch das Tool „Protect My Choices“ der Digital Advertising Alliance unter www.aboutads.info/pmc herunterladen, um Ihre Abmeldeeinstellungen auf der Seite „Consumer Choice“ der DAA-Website beizubehalten.

  • Abmeldung in der Mobilanwendung. Um sich in mobilen Apps abzumelden, laden Sie das AppChoices-Tool der Digital Advertising Alliance unter www.aboutads.info/appchoices oder https://youradchoices.ca/en/appchoices herunter und passen Sie die Werbepräferenzen auf Ihrem Mobilgerät an. Um Ihre Werbepräferenzen in iOS anzupassen, besuchen Sie „Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Ad-Tracking begrenzen“. Um Ihre Werbepräferenzen in iOS anzupassen, gehen Sie in den Einstellungen auf „Google > Werbung > Personalisierte Werbung deaktivieren“.

Wir unterstützen diese Programme und erwarten von den Werbeunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, dass sie ein oder mehrere dieser Programme unterstützen. Diese Opt-Out-Tools und -Programme werden allerdings nicht von uns betrieben und wir übernehmen keine Verantwortung für ihre Vollständigkeit, Richtigkeit oder Wirksamkeit.

Einige Browser haben sogenannte „Do not track“-Signale. Es gibt jedoch keinen Konsens darüber, was sie bedeuten oder wann sie eine Zustimmung des Benutzers anzeigen. Daher reagieren unsere Dienste aktuell nicht auf „Do not track“-Signale.

ÄNDERUNGEN DIESER RICHTLINIE

Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern, indem wir die aktualisierte Fassung der Richtlinie in den Diensten veröffentlichen. Änderungen treten an dem „Datum des Inkrafttretens“ in Kraft, das am oberen Ende dieser Richtlinie genannt ist. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um über unsere Nutzung von Cookies und ähnlichen Technologien auf dem Laufenden zu bleiben.